1976er Porsche 911S Targa in Sahara Diamant

Aktuell befindet sich dieser 1976er 911S Targa bei uns in Restaurierung. Er besticht durch eine absolut unfallfreie, rostfreie und ungeschweißte Basis und eine tolle Farbkombination aus Sahara Diamant im Exterieur und Cognac im Interieur.

Zur Restaurierung

Dieser 911S Targa wurde durch uns sowohl technisch als auch optisch umfangreich restauriert. Alle Verschleißteile im Bereich des Fahrwerkes, der Bremsen, Reifen und Achsen wurden dabei erneuert. Das Aggregat wurde gezogen, die Kupplung begutachtet und gewartet und der Motor anschließend einer sehr umfangreichen Wartung inklusive der Einstellung des Ventilspiels, Abdichtung diverser Motorteile, Überholung der Zünd- und Einspritzanlage und anschließender Abstimmung unterzogen.

Das Fahrzeug wurde für die Lackierung komplett zerlegt und größtenteils entlackt. Diverse Gummi- und Plastikteile im Bereich der Karosserie / des Exterieurs wurden in diesem Zuge erneuert. Die Lichtanlage, Front- und Heckstoßstangen wurden auf den europäischen Standard umgerüstet.

Der Kunde kann bei uns zwischen verschiedenen Felgen wählen. Der Targa könnte so entweder auf originalen oder reproduzierten 15“ Fuchsfelgen mit poliertem Felgenstern übernommen werden oder alternativ auf originalen und aufgearbeiteten 15“ ATS Hackmesserfelgen.

  • 1976er 911S Targa

  • 911S: 2.7LITER / 6 ZYLINDER / 165PS / 235NM / 1120KG / 215 KM/H

  • 915 5-Gang Schaltgetriebe

  • Matching Numbers

  • 436-9-3 Sahara Diamant Metallic

    Interieur Stoff-Leder Kombination Cognac

  • Chrommodell / gebürsteter Targabügel

  • In unserem Haus aufwendig restauriert

Interieur

Im Bereich des Interieurs hat der 911S Targa neu bezogene Vordersitze, einen neuen Teppichsatz und neue Kartentaschen erhalten. Viele Originalteile wurden aufgearbeitet und konnten so erhalten bleiben. Es ist zudem ein zeitgenössisches Blaupunkt Radio verbaut worden.

Motorisierung

Etwas ungehobelt kreischt der 2.7 911S in höheren Tonlagen als seine großen Brüder 3.0 SC und 3.2 Carrera. Am Fuß wirkt der 2.7 Liter ursprünglicher und lebhafter. Er entfaltet sein volles Leistungspotential 911 typisch erst jenseits der 4.000 Touren und ist dabei drehfreudig agil und charmant unperfekt. 165PS sorgen in dem puristisch leichten Fahrzeug auch noch nach nunmehr 40 Jahren für überraschenden Vortrieb.

Übergabe

Das Fahrzeug wird von uns in den nächsten Wochen fertig gestellt und dann inklusive neuer Hauptuntersuchung, deutschen Papieren und einem Wertgutachten für die Versicherung angeboten.

Pictures by Roman Rätzke

Fragen zu diesem Fahrzeug? Senden Sie uns einfach eine E-Mail!