Unsere Referenz – #theicegreentarga

Dieser 911S Targa aus Oktober 1974 besticht durch seine absolut einzigartige Konfiguration ab Werk. Der Targa wurde werksseitig in der seltenen und schönen Außenfarbe 250-9-3 Silber Grün Diamant Metallic lackiert und trägt dazu ein passendes Interieur in Leder dunkelgrün. Dazu fiel die Ausstattung ungewöhnlich sportlich aus. So wurde das Fahrzeug beispielsweise mit originalen Turbo Sportsitzen, den großen einteiligen 911S Alubremssätteln und einem Bilstein Sportfahrwerk in Turbo Abstimmung ausgeliefert. Diese Summe an einzigartigen Merkmalen machte es erforderlich diesen Porsche mit ganz besonderer Sorgfalt wieder zum Leben zu erwecken.

Die Restaurierung

Das Exterieur

Unter dicken Lackschichten verbarg sich eine gute Substanz des unfallfreien Blechkleides und dies obwohl der Targa aus dem Jahr 1974 noch keinen Rostschutz durch eine Vollverzinkung ab Werk mit auf den Weg bekommen hat. Zur Lackvorbereitung wurde der 911S umfangreich zerlegt und der Lack bis auf das Blech komplett abgetragen um die Lackierung dann in mehreren Schichten neu aufzubauen. Die gesamte Karosserie wurde im Zuge dieses neuen Lackaufbaus ebenfalls mit einem Rostschutz versehen um nach einer dünnen Schicht Grundierung schließlich wieder in der Originalfarbe 250-9-3 Silber Grün Diamant Metallic zu erstrahlen. Alle Anbauteile, wie etwa die Kotflügel, Hauben, Türen, Schwellerleisten oder auch Scharniere wurden ebenfalls entlackt und identisch aufwendig im Lack komplett neu aufgebaut.

Nach erfolgter Ganzlackierung wurde der Targa dann wieder sorgfältig zusammen gesetzt. Hierbei wurden sämtliche Dichtungen, Plastik- und Gummiteile erneuert, das Chrom Aufgearbeitet und größter Wert auf Passgenauigkeit und Spaltmaße gelegt. Im Zuge des Zusammenbaus wurde der 911 ebenfalls äußerlich komplett auf den deutschen Standard umgerüstet.

1974 911S Targa Silber Grün Blech